PORR wächst 2014 um weitere 15 %

18. Februar 2015 Mehr

 

PORR erstmals net debt free

Wien (OTS) – Auf Basis der vorläufigen Zahlen wird die PORR AG ihre Produktionsleistung 2014 erneut steigern. So liegt die vorläufige Produktionsleistung mit EUR 3.638 Mio. um 15 % über dem Vorjahreswert. Dieser Zuwachs wurde trotz der Abspaltung der gesamten Developmentaktivitäten aus dem PORR-Konzern erzielt. Neben dem frühen Start in die Bausaison zeichnet die Umsetzung der Strategie des “Intelligenten Wachstums” – die Konzentration auf die bonitätsstarken Heimmärkte – Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen und Tschechien – sowie auf internationale Infrastrukturprojekte für diese Entwicklung verantwortlich.

Der Auftragsbestand erreichte per Jahresende 2014 EUR 4.058 Mio. und lag damit 7,7 % hinter dem historisch hohen Vorjahresstand. Der Rückgang war auf den Einmaleffekt der Großakquisition “Green Line Metro Doha” im Jahr 2013 zurückzuführen. Die Auftragssumme der “Green Line” hatte rund EUR 943 Mio. betragen. Der Auftragspolster liegt weiter deutlich über einer Jahresproduktionsleistung. Darüber hinaus konnte die PORR mit dem Albulatunnel in der Schweiz und dem Knoten Magdeburg in Deutschland zu Jahresanfang 2015 bereits erfreuliche Neuakquisitionen im Bereich Infrastruktur erzielen.

Erstmals in der Unternehmensgeschichte ist die PORR net debt free und verfügt über eine net cash Position zum Jahresende. Damit konnte in den vergangenen drei Jahren eine Nettoverschuldung in Höhe von rund EUR 900 Mio. abgebaut werden.

Darüber hinaus konnte vorzeitig, bereits ein Jahr vor Fälligkeit im Dezember 2014, der noch offene Teil eines ULSG-Kredits in Höhe von EUR 80 Mio. zurückgezahlt werden. Die PORR hatte im Dezember 2010 im Rahmen des ULSG (Unternehmensliquiditätsstärkungsgesetz), somit mit Hilfe einer Haftung der Republik Österreich, bei einem österreichischen Bankenkonsortium einen Kredit in Höhe von ursprünglich EUR 200 Mio. aufgenommen. Das ULSG ermöglichte österreichischen Unternehmen während der Finanzkrise 2009/2010 den ausreichenden Zugang zu Liquidität. Die Tilgungsstruktur des Kredites entsprach dem gesetzlichen Rahmen und war mit Ende 2015 bestimmt. Aufgrund des hohen Auftragsbestandes und der klaren Fortführung der eingeschlagenen Strategie erwartet die PORR auch für das Geschäftsjahr 2015 weitere Verbesserungen.

Die finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 wird die PORR AG am 23. April 2015 bekanntgeben.

Text: APA OTS

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: News

Schreiben Sie einen Kommentar

Wichtiger Hinweis zum Verfassen von Kommentaren:

Bei Abo-Adressänderungen oder sonstigen Anliegen schreiben Sie bitte eine E-Mail, die passende E-Mail-Adresse finden Sie auf unserer Kontakt-Seite bzw. auf der Impressum-Seite. Kommentare die keinen Bezug zum jeweiligen Artikel haben werden ignoriert. Vermeiden Sie bitte die Eingabe von persönlichen Daten wie Adresse, Telefonnummer etc., da alle eingegebenen Daten nach Freischaltung Ihres Kommentars öffentlich sichtbar sind.

*